Es wurde geh├Ąmmert, recherchiert, berechnet und verputzt – und noch jede Menge mehr. Unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler waren wieder flei├čig am erforschen der Arbeitswelt.

Auch hier wieder gro├čen Dank an die tollen Betriebe, die unseren Sch├╝lern nicht nur Einblicke, sondern auch Inspiration f├╝r ihre zuk├╝nftige Berufswahl boten. ­čÜÇ­čĺ╝

Wir sind gespannt, wo es unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler nach dieser individuellen Berufsorientierung au├čerhalb der Unterrichtszeit hinf├╝hrt und freuen uns ├╝ber ihre deutlich anzusehende Begeisterung! ­čÖî